Kellerschützen Verein Termine Luftgewehr Luftpistole Könige Jahresberichte Jugend Kontakt Formulare

Sportbericht 1999

erstellt von K.Sulzberger


Wir haben ca.. 36 aktive Schützen im Verein, die sich verteilen in einer Jugend -LG-3 Stellungsmannschaft

und einer Jugend-Nachwuchsmannschaft, sowie 6 Luftgewehr-, und 2 Luftpistolen-Mannschaften,

dabei tritt die 1.LP-Mannschaft in der Bezirksoberliga an.


 Zuerst zu den Höhepunkten im Sportjahr 99 der Kellerschützen


Bei den Oberbayerischen Meisterschaften auf der Olympia-Schießanlage in München, erzielte die LP-Mannschaft mit den Schützen German Treffer, Hans Linder u. Herbert Gottwald einen Vizemeisterplatz mit neuem Gaurekord von 1118 Ringen, und einen 3. Platz auf der Oberbayerischen sicherte sich

Schülerschütze Hansi Linder mit 276 Rg. Im LG-3 Stellungschießen.


Einen Vizemeistertitel erzielte bei den BEZIRKSOBERLIGA-Wettkämpfen die 1. LP.-Mannschaft mit den Schützen Gottwald Herbert, Linder Hans, Sulzberger Konrad u. Treffer German, dieser Platz reichte um an den Aufstiegskämpfen zur Verbandsliga –der dritthöchsten in Deutschland- teilzunehmen, hier scheiterte

man nur knapp mit 8 Rg. Differenz zum Aufsteiger Unsernherrn.


Weitere Highlights im letztem Jahr waren der Luftpistolen-Landesvizekönig beim Oktoberfest-Landesschießen erzielt von Konrad Sulzberger, hier nahmen 4312 Schützen, davon 1083 mit der Luftpistole teil. Gau-LP-Vizekönig wurde 1999 mit einem 18 Teiler Plöckl Lorenz ,auch ein Stadtschützenkönig wurde bei den Stadtmeisterschaften in Uttenhofen von Glatt Johannes erzielt. Weitere Stadtmeister- und Gaumeistertitel sowie

etliche GAU-Rekorde zählen noch zu den Sportlichen Höhepunkten des Vereins.


Nun zum Kalendarischem Ablauf des Sportjahres.


Das 3 Königschießen im Januar; Luftgewehr-Jugendschützenkönig wurde der 12 jährige Hansi Linder, ein fast 50 jähriger nämlich Konrad Sulzberger schaffte den Luftpistolenkönig zum 3.male hintereinander, den Luftgewehr-Schützenkönig erzielte Sandro Sulzberger der Sohn vom LP-König.


 Die Vereinsmeisterschaften im Jan. u. Feb. brachten folgende Sieger:


LG-3 Stellung Schüler; 1. Hansi Linder mit 353 Rg.

LG-3 Stellung Jugend; 1. Kathrin Dengler mit 348 Rg.

LG-Schüler; 1. Hansi Linder mit 183 Rg.

LG-Jugend; 1. Kathrin Dengler mit 340 Rg.

LG-Junioren; 1. Alexander Sperl mit 330 Rg.

LG-Damen; 1.Angelina Sulzberger mit 381 Rg.

LG-Schützen; 1. Rainer Gaumnitz mit 371 Rg.

LG-Alterskl; 1. Konrad Sulzberger mit 377 Rg.

LP-Schützen; 1. Hans Linder mit 379 Rg.

LP-Alterskl.; 1. Konrad Sulzberger mit 368 Rg.


Die Gau-Meisterschaften fanden im Feb. u. März statt.


Im LG-3 Stellungsschießen erreichte die Jugendmannschaft den 3.Pl. mit 1460 Rg.

Mit den Schützen Kathrin Dengler, Thomas Baur u. Michael Reisner, in der derselben Disziplin

in der Schülerklasse schaffte Hansi Linder mit 280 Rg. den 3.Platz in der Einzelwertung.


LG-Schüler Hansi Linder 2. Pl. mit 179 Rg.

LG-Damen Marille Dengler 2.Pl. mit 388 Rg. u. 94,1 Rg. nach Finale.


GAU-MEISTER mit der Mannschaft wurden in der Disziplin Luftpistole Schützenklasse die Schützen Herbert Gottwald, Hans Linder und German Treffer im Team 1 mit 1094 Rg. vor Team 2 mit 1084 Rg. und den Schützen Uwe Axmann, Lorenz Plöckl und Roland Silz.


GAU-MEISTER in der Schützenklasse wurde Lorenz Plöckl mit 373 Rg.u. 92,3 Rg.


vor Vize-Gaumeister Hans Linder mit 365 Rg. u. 95,0 Rg. nach Finale der besten acht Schützen.


Die zwei LP-Mannschaften starteten im Jan.und Feb.in die Rückrunde der Rundenwettkämpfe (RWK) 1998/99;


Das Team 1 in der Bezirksoberliga der viert höchsten Klasse, erzielte den Vizemeistertitel mit 1468,2 Rg. (d.h. 9,17 Rg./Schuß) mit den Schützen German Treffer 370,5 Rg. zugleich bester RWK Schütze in der Rangliste vom ganzen Sportschützengau bei 116 LP-Schützen, gefolgt von Konrad Sulzberger 368,44 Rg als zweitbesten Gauschütze, der drittbeste Hans Linder 366,2 Rg. und Herbert Gottwald mit 360,88 Rg.


Diese Schützen stellten auch einen Neuen Gaurekord von 1492 Rg. am 19.Feb.99 beim BOL-Wettkampf in Unsernherrn und stürzten den damaligem ungeschlagenen Tabellenführer kurzzeitig vom Thron. Als Vizemeister nahm man an den Aufstiegkämpfen am 18.04.99 zur Verbandsliga, nach 1998 nun zum zweitenmal teil, die in München-Hochbrück stattfanden, wir mußten mit 5 Mann antreten und 2 Durchgänge mit 40 Schuß absolvieren doch am Ende reichte es bis auf 8 Rg. wieder nicht zum Aufstieg. Die 2.LP-Mannschaft erkämpfte sich in der Gauliga einen 4 Platz mit 1425,6 Rg. und den Schützen Lorenz Plöckl 363,93 Rg. Roland Silz 360,0 Rg. Uwe Axmann 353,3 Rg. Jakob Dengler 348,4 Rg.


 

Die Rückrunde der (RWK) 1998/99 der LG.-Mannschaften begannen Anfang März,

wir starteten mit 6 Teams, die Erste in der Gau-Oberliga der höchsten im Sportschützengau-Schrobenhausen hier belegte man mit 1504,36 Rg. den 3.Pl. in der Tabelle, und der beste Schütze war Marille Dengler mit 384,43 Rg.

dies war auch der 2.Platz in der Rangliste vom ganzen Sportschützengau.


Team 2 kam in der A-Klasse auf Platz 5 mit 1455,07 Rg. bester Schütze mit 369,71 Rg. Birgit Wiesbeck. Team 3 belegte in der B-Klasse den Abstiegsplatz 7 mit 1415,21 Rg. bester Schütze hier Berti Dengler sen. Mit 356,0 Rg. Team 4 belegte in der D-Klasse auch den Abstiegsplatz 7 mit 1321,29 Rg. und der beste heißt hier Stadtschützenkönig Johannes Glatt mit 354,0 Rg.


Mannschaft 5 erzielte die beste Platzierung mit Platz 2 in der F-Klasse und 1388,21 Rg. im Schnitt, das beste Resultat hier von Kathrin Dengler 354,0 Rg. Team 6 in der H-Klasse belegte auch einen Abstiegsplatz mit 1354,93 Rg. kam man auf Pl. 6, und der beste hieß Berti Dengler jun. 348,7 Rg.

Stadtschützenkönig 1999:

Johannes Glatt aus Wolfsberg


Stadtmeisterschaft in Uttenhofen Ende April;


Hier beteiligten sich 286 Schützen aus dem Stadtbereich,  Stadtschützenkönig wurde mit

einem 22,2 Teiler unser Johannes Glatt aus Wolfsberg, und Vizekönig wurde die Marille Dengler.


Stadtmeister wurde Unsere LG-Mannschaft mit 2878,0 Rg.,

Stadtmeister in der Schülerklasse erzielte Hansi Linder mit 287,9 Rg.,

Stadtmeister in der Damenklasse wurde Marille Dengler mit 294,5 Rg.,

auf Pl.2 Brigitte Linder mit 287,8 Rg. Pl. 3 Birgit Wiesbeck mit 287,7 Rg. u. Pl.4 Angelina Sulzberger mit 279,9 Rg.; Stadtmeister wurde in der Altersklasse Konrad Sulzberger mit 292,8 Rg. und Jakob Dengler wurde hier dritter mit 281,6 Rg. In der Jugendklasse kam Kathrin Dengler auf Pl. 2 mit 284,0 Rg. u. Thomas Baur schaffte mit 257,0 Rg. den 4. Platz und Wolfgang Sulzberger holte den 5. Platz in der Schützenklasse.


Oberbayerischen Meisterschaften in München im Mai.


Hier gab es den zweitbesten Erfolg in der Vereinsgeschichte der Kellerschützen Tegernbach mit dem Oberbayerischen-Vizemeistertitel der Luftpistolen-Mannschaft, dazu mit neuem Gaurekordergebnis von 1118 Rg.(d.h. 9,3 Rg/Schuß) in der Schützenklasse. Nach dem Meistertitel der Schülerschützin Angelina Sulzberger im Jahre 1987 war dies das zweitbeste abschneiden unser Schützen auf Oberbayrischen Bezirk. Für Tegernbach zielte am besten German Treffer mit 375 Rg. kam er auf Platz acht –bei der Einzelwertung hätte er sogar am Final der besten acht Teilgenommen, wenn er nicht vorzeitig aus beruflichen Gründen früher abgereist wäre. Hans Linder kam auf Pl. 10 mit 374 Rg. und Herbert Gottwald mit 369 Rg. auf Rang 21 vor Lorenz Plöckl der Pl. 38 mit 364 Rg. belegte.


Auf Platz 3 des Siegertreppchen kam Hansi Linder in der Schülerklasse LG-3 Stellung mit 276 Rg. Die weitere Plazierungen erreichten Marille Dengler in der Lg-Damenklasse mit Pl. 34 bei 381 Rg. Und Pl. 144 für Angelina Sulzberger mit 363 Rg.; Kathrin Dengler belegte mit 346 Rg. in der Lg.-Jugendklasse den 48 Platz.


 Bei den Bayerischen Meisterschaften ebenfalls in München im Juli, gab es folgende Resultate:

Für die LP-Mannschaft Rang 17 mit 1096 Rg. und den Schützen Herbert Gottwald 369 Rg. (Pl.67)

Hans Linder 365 Rg. (Pl.92) u. Roland Silz 362 Rg. (Pl.106).

Im LG-3 Stellungschießen der Schüler kam hier Hansi Linder auf einen 44. Platz mit 266 Rg..


 Beim Gau-Preisschießen im Mai 99 in Sandizell;


Erzielten unsere Schützen wieder gute Erfolge, so wurde der Pistolenschütze Lorenz Plöckl mit einem 18 Teiler LP-Vizekönig des Sportschützengaues Schrobenhausen bei 276 teilnehmenden LP-Schützen u. gewann eine nagelneue Luftpistole, Roland Silz wurde hier vierter mit 26,7 Teiler.(Fotoapparat)


Die LP-Mannschaft belegte Platz 1 mit 1540,5 Rg. u. der beste war Herbert Gottwald mit 388,5 Rg..


Hansi Linder kam mit 97,3 Rg. auf Pl.2 der LG-Schülerklasse, Marille Dengler mit 103,3 Rg. auf Pl.3 in der Schützenklasse, u. Tochter Kathrin in der Jugendklasse machte mit 99,0 Rg. den 4. Platz.

Vizekönig Luftpistole Oktoberfestschiessen 1999          Luftpistolenvizekönig Konrad Sulzberger


 

Nachwuchsrunde (NWR) Jugendschützen Saison 1999;


Hier belegte die Jugendmannschaft den 4.Platz mit 8112 Rg. das sind 8,45 Rg. pro Schuß, Beste Schützin war Kathrin Dengler mit 357,1 Rg. weitere Mannschaftteilnehmer waren Hansi Linder, Thomas Baur u. Barbara Pansegrau.


LG-Gaupokalschießen in Sandizell im Oktober, hier erzielte Altersschütze Konrad Sulzberger den 2. Platz mit 385,2 Rg.


LP-Pokalschießen in Autenzell im November, Der erste Platz für Hans Linder mit 192 Rg. u. 98,1 Rg. nach Finale, dabei bedeuten die 192 Rg. auch einen neuen Gaurekord.


Im Kneißl-Pokalschießen von fast allen Luftgewehrmannschaften im Gau-SOB, beteiligten wir uns mit allen 6 LG-Teams. Nach der ersten Runde war nur noch Team 1 und 5 im Rennen, in der 2. Runde schied Team 1 aus und nach Runde 3 kam daß aus für Mannschaft 5.


An Gau-Vergleichskämpfen nahmen Unsere besten LG- u. LP-Schützen auch im letzten Jahr stets teil.

Pokalschießen in Freinhausen zum 25 jährigem der Paarschützen im Juni holten wir den 2. Pokal hier kamen die besten Tiefschüße (sprich Teiler) jedes Mannschaftsschützen in die Wertung.


Gaurekorde, nachdem der LP-Schütze German Treffer den alten Gaurekord von Konrad Sulzberger aus dem Jahre 1997 mit 380 Rg. am 3.12.99 eingestellte hatte, verbesserte Konrad Sulzberger beim Gauliga –Wettkampf in Lampertshofen am 21.12.99 den Rekord auf 382 Rg von 400 möglichen Ringen.


Hans Linder hat mit 192 Rg. beim LP-Pokalschießen am 27.11.99 einen neuen GAU-Rekord mit 20 Schuß aufgestellt.


Folgende neuen Gaurekorde wurden noch aufgestellt, die LP-Mannschaft mit 1118 Rg. bei der Oberbayr. Meisterschaft mit 120 Schuß am 15.05.99 , die LP-Mannschaft mit 1492 Rg. beim RWK von Oberbayern in der BOL mit 160 Schuß am 19.02.99 .


Und der Jüngste Gaurekord ebenfalls von der LP-Mannschaft mit 1494 Rg. beim RWK von Oberbayern in der BOL mit 160 Schuß am 12.01.2000 erzielt.


Ein Freundschaftschießen der LP-Schützen in Lindach Ende Oktober wurde klar gewonnen.


 


Das Gedächtnis-Preischießen, daß vom Oktober 99 bis Jan. 2000 abgehalten wurde ergab folgende Sieger:

Rupert Sulzberger Gedächtnispokal 1999

Die Jubiläumsscheibe zum 35. Vereinjubiläum wurde von Oktober 99 bis Jan. 2000 ausgeschoßen,


und der Gewinner heißt : Birgit Wiesbeck mit einem 31.9 Teiler bei 31 Teilnehmern.


 


RWK Halbzeitstand der 6 LG-Mannschaften von der laufenden Saison 1999/2000


Alle sechs Teams befinden sich im Mittelfeld der Tabelle, dabei ist die 2. Mannschaft in der A-Klasse auf Platz 7 am stärksten Abstiegsgefährdet.


Der aktuelle Zwischenstand der zwei LP-Mannschaften Saison 1999/2000 die am 5.11.99 bzw. am 25.11.99

 für Team zwei begann Mannschaft eins in der Bezirksoberliga steht momentan auf Platz 2 mit 1474,4 Rg. u.12: 4 Punkten

 Bester Schütze zur Zeit mit 373,5 Rg. German Treffer. Mannschaft zwei in der Gauliga an 7. Stelle mit 1384,6 Rg. und 5: 13 Punkten, Bester Schütze ist hier zur Zeit mit 372,55 Rg. Konrad Sulzberger

Die Kellerschützen bedanken sich auf diesem Wege noch bei allen Firmen die uns bei unserer Tombola mit

 Geld und Sachpreise unterstützt haben, einen besonderen Dank auch an die Musikgruppe

 für die festliche Umrahmung dieser Veranstaltung.

LG Schützenkönig

Sandro Sulzberger

Luftpistolenkönig

Konrad Sulzberger

Jugendkönig Hansi Linder

Schützenkönige 1999

Zurück